Neue mini-Meisterschaften Saison 2018/2019 hat begonnen

Die mini-Meisterschaften sind eine 36-jährige Erfolgsstory und eine der erfolgreichsten Breitensportaktionen für Kinder im deutschen Sport überhaupt. Seit 1983 nahmen fast 1,4 Millionen Mädchen und Jungen an über 52.000 Ortsentscheiden teil.

 

Und es geht schon wieder los! Bis Anfang Juni 2019 die Bundessieger gekürt werden, finden in ganz Deutschland wieder rund 1.500 Ortsentscheide mit mehr als 30.000 Kids im Alter von 12 Jahren oder jünger statt.

 

Der Ortsentscheid in Korschenbroich findet am
 

                        Sonntag, den 20.01.2019, ab 10.00 Uhr
                        in der Sporthalle Korschenbroich,
                        Pescher Str. 127/Eingang Steinstr. statt.

 

Über die Kreis (März )- Bezirks (April) und Verbandsentscheide (Mai) führt der Weg bis ins Bundesfinale vom 31.05. bis 02.06. in Berlin.

 

Im Mittelpunkt der mini-Meisterschaften steht aber nicht in erster Linie das Gewinnen. Vielmehr geht es darum, die Kinder für den Sport zu begeistern, im Mittelpunkt steht der Spaß.

 Alle Kinder, die ab dem 01.01.2006 geboren sind, dürfen bei den mini-Meisterschaften mitspielen. Dabei dürfen sie schon Mitglied in einem Tischtennis-Verein sein, jedoch keine Spielberechtigung besitzen. Haben sich Kinder der zugelassenen Jahrgänge schon einmal an den mini-Meisterschaften beteiligt, so sind sie nur dann nicht mehr teilnahmeberechtigt, wenn sie sich für den Verbandsentscheid qualifiziert hatten.

 

Mädchen und Jungen spielen getrennt, jeweils unterteilt nach Altersklassen:

  •  8 Jahre und jünger (Geburtsdatum ab dem 01.01.2010)
  •  9-/10-Jährige (Geburtsdatum ab dem 01.01.2008 bis 31.12.2009)
  •  11-/12-Jährige (Geburtsdatum ab dem 01.01.2006 bis 31.12.2007)

Die minis dürfen dabei noch nie, nur selten oder bereits häufig zum Schläger gegriffen haben.
 

Nähere Informationen über Herbert Theißen, Tel.: 02161/644283