Der Vorstand

Die Vorstandsmitglieder sind Dr. Ralf Gesthuisen, Detlef Heimann und Guido Andernach

 

Die Trainer

Das Trainerteam bilden Sascha Madeo, Peter Reichert, Omar Makansi und Bernd Heuwing.

(s. auch Trainingszeiten und Trainer)

Die Mannschaften

Der TTC-Korschenbroich hat für die Saison 2018/2019 zwei Herrenmannschaften, eine Jungenmannschaft und eine A-Schülermannschaft gemeldet. Die Herrenmannschaften spielen in der Kreisklasse 1 bzw. Kreisklasse 3. Die A-Schüler-Mannschaft spielt in der Kreisliga und die Jungen in der Kreisklasse.

Die Vereinshistorie

Der Verein wurde im September 1978 als Tischtennisabteilung des SV Myllendonk 1925 e.V. gegründet.

 

Im Jahre 1987 wurde der TTC Korschenbroich e.V. als eigenständiger Verein gegründet.

Die Gründungsmitglieder waren Hans-Gerhard Rietz, Hans und Herbert Theißen, Bernd Heuwing, Günther Klein, Wolfgang Sostak und Frank Couturier.

Ein Höhepunkt dieses Jahres war die Organisation der Secrétin-Show, die 600 Zuschauer nach Korschenbroich lockte. Jacques Secrétin gehörte in den 1970er und 1980er Jahren zu den besten Tischtennisspielern der Welt. Einem größeren Publikum wurde er durch seine Show mit Vincent Purkant bekannt, mit der er versuchte, Tischtennis auch dem Nicht-Fachpublikum näherzubringen.

 

Die bisher erfolgreichste Zeit erlebte der Verein Ende der 1980er/Anfang der 1990er Jahre. 14 Teams nahmen an den Mannschaftswettbewerben teil. Sowohl die 1. Damen- als auch die 1. Herren- Mannschaft spielten in der Bezirksliga. Ein Jungen-Team spielte noch in der Saison 2002/2003 erstmalig in der Bezirksliga.

 

 

Im Juni 2010 stellten die bisherigen Vorstandsmitglieder, Hans-Gerd Rietz (1. Vorsitzender) und Herbert Theißen (Geschäftsführer), nach 20-jähriger Vorstandsarbeit ihre Ämter zur Einleitung eines Generationswechsels zur Verfügung. Detlef Heimann übernahm das Amt des 1. Vorsitzenden. 2014 stellte dann auch der langjährige Kassenwart Frank Couturier sein Amt zur Verfügung. Guido Andernach übernahm dieses Amt. Auf der Jahreshauptversammlung 2015 wurde Dr. Ralf Gesthuisen zum neuen Geschäftsführer gewählt.

 

 

Die Nachwuchsarbeit bildet seit den Anfängen das Herzstück der Vereinsarbeit. Die Jugend wird von fachkundigen Trainern ausgebildet. Es nahmen immer mehrere Mannschaften am Spielbetrieb teil. Dabei gab es Kreismeister- und Kreispokal- Titel zu feiern. Überdies richtet der Verein jährlich einen Ortsentscheid der mini-Meisterschaften aus. Es handelt sich dabei um eine der erfolgreichsten Breitensportaktionen für Kinder im deutschen Sport. Eine Aktion, bei der schon so mancher sein Interesse und seine Leidenschaft für das Tischtennisspielen im Verein entdeckt hat.