Saison 2021/2022


Herbstmeisterschaft die 1.

Unsere 1. Herrenmannschaft belegt zum Abschluss der Hinserie in der 1. Kreisklasse Tabellenplatz 1 mit einer Bilanz von 13:1 Punkten.

Herzliche Glückwünsche zu diesem Zwischenerfolg an das erfolgreiche Team mit der Aufstellung Tobias, Leonardo, Hagen, Guido, Omar, André und Valtentin.

In der Tabelle folgen die Mannschaften aus Dülken mit einer Bilanz von 12:2 Punkten sowie die Mannschaft von Borussia Mönchengladbach mit 11:3 Punkten.

Es ist somit Spannung um die Aufstiegsplätze in die Kreisliga garantiert.

Herbstmeisterschaft die 2.

Unsere 2. Herrenmannschaft belegt zum Abschluss der Hinserie in der 3. Kreisklasse Tabellenplatz 1 mit einer Bilanz von 26:10 Punkten und 60:30 Spielen.

Herzliche Glückwünsche an die XXL-4er-Mannschaft mit den Akteuren Valentin, Peter, Frank, Michael, Detlef, Franz, Sven, Daniel, Uwe, Timo, Stephen und Günter.

Die Mannschaft aus Wickrath folgt punktgleich auf dem 2. Platz mit 59:31 Spielen.

 

Die Jungen 18-Mannschaft mit Torben, Mark, Ethan und Sören belegt in der 1. Kreisklasse den 2. Tabellenplatz.

Das Team hat sich für die starke Leistungen Lob und Anerkennung verdient.

Die Mannschaft aus Erkelenz führt hier souverän die Tabelle an.

 

Das Jungen 15-Team mit Mark, Ganesh, Jannis und Felix belegen in der Kreisliga den 3. Tabellenplatz.

Nach spannenden und umkämpften Partien ist hier ein kräftiger Applaus für das talentierte Team mit Zukunft angesagt.

 

Die beiden Mannschaften von Borussia Mönchengladbach belegen hier die Plätze 1 und 2. Auf dem 4. Platz folgt das punkt- und spielgleiche Team des ASV Süchteln.

 

 

 

 

 


 

Neuer Vorstand:

Auf der Jahreshauptversammlung am 01.10.2021 wurde ein neuer Vorstand gewählt. Detlef Heimann erklärt nach elfjähriger Tätigkeit als Vorsitzender aus privaten Gründen nicht mehr zur Wahl antreten zu wollen. Die Versammlung wählte Guido Andernach zum Vorsitzenden und Daniel Schlagmann zum Kassierer. Tobias Helmker wurde erneut zum Geschäftsführer gewählt. Die Versammlung dankte Detlef für seine langjährige erfolgreiche Tätigkeit und seine Art, den Verein mit ruhigem und diplomatischem Geschick zu führen.